Detailansicht

Nachmittagsausflug nach Mettingen

18.06.2020

Donnerstag 18. Juni 2020

Nachmittagsausflug nach Mettingen

Rundfahrt durch den staatlich anerkannten Erholungsort Mettingen mit seiner schönen ländlichen Umgebung und den repräsentativen Tüöttenvillen.
Während des Kaffeetrinkens wird ein Informationsfilm von der Conditorei Coppenrath & Wiese gezeigt

Zum Abschluss des Ausfluges wird das von den  Leinenhändlern liebevoll eingerichtete Tüöttenmuseum besichtigt.

Es wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 12. Juni 2020 gebeten

bei:   Frau Astrid Brockmann    05772  935955
oder Frau Monika Hutzfeldt      05772  8081

 Abfahrt: 12:45 Uhr vom Rathaus

             12:50 Uhr Schweriner Straße

              Rückkehr gegen 18:30 Uhr

Kosten für den Ausflug         Mitglieder 26,00 €        Gäste 31,50 €

 

Eine kleine Anmerkung zu den Namen          Tüöttenvillen und Tüöttenmuseum

Die Tödden, auch Tüötten oder Tiötten genannt, waren saisonal wandernde Kaufleute und Hausierer aus Westfalen und angrenzenden Regionen. Die das in ländlich-häuslichen Betrieben während des Winters hergestellte Leinen im folgenden Sommer vor allem in den Niederlanden verkauften.

Der Name ist abzuleiten von der Geheimsprache die von diesem Händler und Hausierer entwickelt wurde.

Einige dieser Händler haben sich in Mettingen niedergelassen und nach dem sie zu Reichtum gekommen waren hier ihre Häuser gebaut. Diese wurden zuerst als Geschäftshäuser genutzt und später dienten sie als Altersitze. Bei der Rundfahrt werden die schönsten vorgestellt und im Museum über das Leben dieser Händler berichtet.

In unserer Region waren es die Hollandgänger

Anhänge:

Keine Anhänge vorhanden.