Themen-Übersicht

Volltext

Senioren Ratgeber 2016 -Freizeitgestaltung

28.03.2016

Tags: #Freizeit, #Kultur, #Tourismus

Freizeitgestaltung in Espelkamp

Für Sportvereine oder ungebundene Freizeitsportler bietet Espelkamp in Turn- und Sporthallen sowie auf zahlreichen Außen- sportanlagen Raum für sportliche Freizeitgestaltung. Auch das sichtgeschützte, von Bäumen eingerahmte Waldfreibad, das vom Verein „Pro Waldfreibad“ in Eigenregie geführt und dabei von den Stadtwerken unterstützt wird, wird gern besucht.

Das familienfreundliche Areal mit einer Insel mitten im Bad lädt zum Sprung ins kühle Nass ein. Aber nicht nur Wasserratten kom- men auf ihre Kosten. Ein Kiosk, Event-Ecke, Boule-Bahn, Tisch- tennisplatte und Beachvolleyball-Feld laden zum Verweilen ein. Alternativ  lädt  das Freizeitbad Atoll zu einem erfrischenden Sprung ins Becken ein. Ob wilde 80m-Rutschpartie, treiben las- sen im Wildwasserkanal, träumen in der Grotte, das Blubbern im Whirlpool genießen – das Atoll bietet allen Badelustigen ge- nau das Richtige.

Saunabegeisterte können sich in der mit dem höchsten Qualitätssiegel „Sauna Premium“ prämierten Saunawelt wohlfühlen. Hier kann man in alten Saunatraditionen von finnischer Sauna über Bio-Saunarium und Blockhaus-Banja bis zum orientali- schen Hamam den Alltag vergessen, sich erholen und relaxen. Wer seine Freizeit statt mit Sport lieber mit den schönen Künsten gestaltet findet auch hier ein breites Angebot vor.

Da Kunst nicht nur von großen Namen lebt, engagieren sich Menschen in Espelkamp in mehr als 20 kulturtreibenden Vereinen für Kunst und Kultur und prägen die vielfältige Kulturlandschaft der Stadt.
Neben Kleinkunstbühne, Bürgerhaus und Stadtbücherei ist vor allem das Neue Theater das kulturelle Herzstück der Stadt. Die festliche Spielstätte bietet hochkarätigen Orchestern und Tourneetheatern aus ganz Deutschland eine würdige Bühne und dem Publikum erlesene Kulturerlebnisse. Ein begeistertes Publikum dankt es ihnen.

Weitere Kulturerlebnisse ermöglichen die Museen der Stadt:

  • Ein wirkliches Highlight in der Espelkamper Museumslandschaft stellt das international bekannte und renommierte Münzautomaten-Museum Gauselmann dar.

Öffnungszeiten:
                           Montags geschlossen, 

                          Di - Fr.  von 10.00 - 17.00 Uhr,
                          Sa. + So + Feiertags 11.00 - 18.00 Uhr
Besichtigungen für Gruppen auch am Wochenende nach Anmeldung, Tel.: 05743 9318222)

 

  • • Wer Interesse an handgeknüpften Teppichen aus vielen Ländern zeigt, der sollte unbedingt das Teppich-Museum Tönsmann besuchen.

Besichtigungen nach Anmeldung, Tel.: 05772 4004)

  • Im Fabbenstedter Dorfladen, fühlt man sich in die Zeit der Tante-Emma-Läden zurückversetzt.

Besichtigung  nach Anmeldung               Telefon  05743 8589

  • Die Brammeyersche Scheune schließlich vermittelt dem Be- sucher einen interessanten Einblick in bäuerliches Leben und Arbeiten im 19. Jh.

Besichtigung  nach Anmeldung  Telefon 05743 2293 u. 8263

Wer sich jedoch nur erholen möchte, findet schon direkt in der Haupteinkaufsstraße Parks, Brunnen, Grünflächen und Spielplät- ze. Über die gesamte City sind weitere Pausenmöglichkeiten verteilt.

In der Randlage der Stadt befindet sich der Kleihügelsee , ein in eine parkähnliche Landschaft eingebetteter Badesee. Über das ausge- wiesene Radwanderwegenetz können in den Ortschaften weitere Sehenswürdigkeiten auf steigungsfreien Touren erfahren werden. Der Mittellandkanal, das Naturschutzgebiet „Altes Moor“, der Os- terwald oder der Landschaftspark am Schloss Benkhausen sind Ziele, wo man die Seele baumeln lassen und sich erholen kann.

Anhänge:

Keine Anhänge vorhanden.

Senioren Ratgeber 2016 - Stadtührungen, Besichtigungen -

28.03.2016

Tags: #Freizeit, #Kulzur, #Tourismu

Stadtführungen und Besichtigungen

„Wir zeigen Ihnen Espelkamp“   ist als Einladung an alle gemeint, die sich für unsere schöne Stadt interessieren. In jedem Jahr stellen die Stadtführer ein buntes Angebot zusammen, um die Sehenswürdigkeiten, neue Stadtentwicklungen und interessan- te Besichtigungen für die Gäste schmackhaft zu machen. Dabei ist die Palette breit gefächert: neben  der besonderen Geschichte Espelkamps und der vielfältigen Farbgestaltung von Wohn- quartieren gibt es mehr zu entdecken, denn Espelkamp ist ein Technologiestandort mit großen Firmen, die bereit sind  ihre Tore zu öffnen und Interessierte an ihrer Entwicklung teilhaben zu lassen. In der Stadt gibt es, bedingt durch eine vielschichtige Bevölkerungsstruktur, eine Vielzahl von verschiedenen Glaubensgemeinschaften. Die Stadtführer bemühen sich, in jedem Jahr verschiedene Kirchen für eine Besichtigung zu organisie- ren. Zu Espelkamp gehören auch die umliegenden Ortschaften, jede für sich mit einem besonderen Charme. All das gilt es zu entdecken und zu genießen!

 

 Also: runter vom Sofa, und kommen Sie mit auf die Entdeckungs- tour nach unserem Angebot „Wir zeigen Ihnen Espelkamp“ oder mit einer individuellen Tour „Espelkamp nach Wunsch“. Diese Gruppenführungen können ganz individuell gebucht werden. Termine, Themen und die Art der Führung können nach Ihrem Wunsch vereinbart werden.

  • Mit dem Bus die Stadt erkunden? Kein Problem!
  • Sie möchten mit dem Fahrrad einen Ausflug machen? Auch das organisieren wir gern!
  • Zu Fuß die kleinen und großen Sehenswürdigkeiten entdecken? Das ist nicht nur spannend, sondern auch sehr unterhaltsam.

Es gibt noch viele andere Möglichkeiten die Sie noch nicht kennen, etwas, worauf man sich freuen kann! Wir tuen‘s auch!

 Informationen erhalten Sie aus unserem Programm-Flyer,der in vielen Geschäften und den öffentlichen Einrichtungen ausliegt, oder im Internet unter: www.espelkamp.de/stadtinfo/stadtführungen  oder   www.stadtfuehrungen-espelkamp.de 

oder im Kulturbüro Espelkamp:
Wilhelm-Kern-Platz 14, 32339 Espelkamp
Telefon                  05772 562-161
Fax                        05772 562-151

Öffnungszeiten
Mo.–Fr.:     08.00 –13.00 Uhr        Mo.–Mi.:   14.00 –16.00 Uhr      Do.:     14.00 –17.30 Uhr

 

 

 

Anhänge:

Keine Anhänge vorhanden.